Programm

Der Grazer Arbeitskreis für Psychoanalyse organisiert für Mitglieder und Interessierte ein Jahresprogramm, bestehend aus Vorträgen, Seminaren und Tagungen. Es setzt sich aus verschiedenen Arten von Veranstaltungen und Gruppen zusammen.

Jahresprogramm 2017/18: "Neue Gewalt?"

Allgemeines Seminar
Für AnalytikerInnen in Ausbildung (nach Absprache mit ihren AnalytikerInnen), Ordentliche Mitglieder und geladene Gäste. Regelmäßige Teilnahme ist wesentlicher Bestandteil der theoretisch-wissenschaftlichen Ausbildung.

Ausbildungsgruppe
AnalytikerInnen mit Lehrbefugnis, Leiter der Coaching-Gruppe, KandidatInnenvertretung. Trifft sich dreimal jährlich. Anliegen an die Ausbildungsgruppe sind allerspätestens eine Woche vor dem jeweiligen Treffen an deren Leiterin, Ruth Neumeister, zu richten.

Ausbildungsseminar
Selbst oder von der Ausbildungskooperative der österreichischen Arbeitskreise von und für AnalytikerInnen in Ausbildung (KandidatInnen) organisiertes Seminar. Detaillierte Angaben zu Inhalt, Zeit, Ort werden gesondert bekannt gegeben.

Kandidat_innenforum
Für AnalytikerInnen in Ausbildung/Kandidat_innen ab Zeitpunkt der Aufnahme. Trifft sich zweimal pro Semester. Meinungsbildung zu aktuellen Diskussionen im Grazer Arbeitskreis und Fragen der Ausbildung, fachlicher und persönlicher Austausch.

Mitgliederversammlung
Für alle Vereinsmitglieder, zweiter Dienstag im Dezember.

Öffentliche Vorträge
Für alle und geladene Gäste. Regelmäßige Teilnahme ist wesentlicher Bestandteil der theoretisch-wissenschaftlichen Ausbildung.

Symposien und Kongresse

Technisches Seminar
Für ordentliche Mitglieder, AnalytikerInnen in Ausbildung/ KandidatInnen (nach Absprache mit ihren AnalytikerInnen) und geladene Gäste.